synCase: Die Mini-Matchbox

Die Mini-Matchbox öffnen Sie mit dem Button „Mini-Matchbox“ in der rechten Button-Leiste, über dem Profilbox-Button. Sie werden feststellen, dass es sich dabei um eine Miniaturansicht der gewohnten Matchbox handelt.

Mini-Matchbox Button

Hinweis: Bevor Sie die Mini-Matchbox nutzen können, müssen Sie bereits Suchabfragen in der Matchbox erstellt und gespeichert haben.

Was kann die Mini-Matchbox?

Die Mini-Matchbox ermöglicht Ihnen einen Schnellzugriff auf die Ergebnisse bereits gespeicherter Suchabfragen und Listen. Die Möglichkeit, neue Suchanfragen zu erstellen oder neue Listenansichten zu definieren, ist in der Mini-Matchbox nicht gegeben. Die Spalten „WO“ und „WIE“ der Suchanfrage sind in der Mini-Matchbox nicht bearbeitbar. Lediglich „WAS“ gesucht wird (rechte Spalte), kann hier verändert werden.

Um neue Suchanfragen oder Listenansichten zu definieren, müssen Sie die „normale“ Matchbox nutzen.

Beispiel Suchanfrage

Sie können zwischen den einzelnen Boxen des Programms hin und her schalten, ohne die Mini-Matchbox schließen zu müssen. Sie können also die Mini-Matchbox neben einer geöffneten Kartei-, Profil-, Termin- oder auch der „normalen“ Matchbox selbst einsehen.

Einen Suchdialog ausführen

Öffnen Sie mit einem Klick auf „laden“ das Fenster der gespeicherten Suchabfragen. Wählen Sie die gewünschte Suchabfrage aus der Liste aus und klicken Sie auf „öffnen“. Mit „ausführen“ starten Sie die Suchabfrage. Das Ergebnis wird in der darunterliegenden Ergebnisliste angezeigt. Möchten Sie die Suchparameter auf Standard zurücksetzen, betätigen Sie die entsprechende Schaltfläche.

Zeilen der Spalte „WAS“ bearbeiten

Doppelklicken Sie auf den Suchbegriff, nach dem momentan gefiltert wird, um ihn zu markieren. Geben Sie anschließend den neuen Suchbegriff ein und drücken Sie zum Abschluss die Enter-Taste.

Die Suche nur manuell starten

Nach jeder abgeschlossenen Änderung in der Spalte „WAS“ wird standardmäßig die Suchanfrage automatisch erneut ausgeführt. Wenn Sie jedoch ein Häkchen bei „manuell“ setzen, werden Suchabfragen erst ausgeführt, wenn Sie auf „ausführen“ klicken. So können Sie mehrere Zeilen der Spalte ändern, ohne zwischendurch die Ausführung der Suche abwarten zu müssen.
Manuell ausführen

Die Ergebnis-Art festlegen

Standardmäßig ist die Anzeige von Karteibox-Ergebnissen voreingestellt. Beim Ausführen der Suchabfrage werden immer alle Ergebnislisten gefüllt.

An der Farbe der Ergebnisliste können Sie erkennen, aus welcher der drei Boxen die Ergebnisse stammen.

Eine gespeicherte Listenansicht wählen

Ein Klick auf das Icon „Listenansicht wählen“ (siehe untere Abbildung), öffnet eine Auswahl verschiedener, gespeicherter Listenarten. Diese unterscheiden sich darin, mit welchen Spalten die Suchergebnisse angezeigt werden.
Listenansicht wählen

Die Ergebnisliste senden

Wenn Sie die Suchergebnisse aus der Mini-Matchbox in einer anderen Box (z.B. der Karteibox) anzeigen wollen, können Sie diese dorthin „senden„. Markieren Sie dazu die zu sendenden Zeilen mit einem Häkchen, dann klicken Sie auf „senden an„.

Was für Sie von Vorteil sein kann: Anders als bei der „normalen“ MATCHbox haben Sie bei der Nutzung der Mini-Matchbox gleichzeitig zwei Listen im Blick – zum einen die Ergebnisliste in der Mini-Matchbox, zum anderen das Fenster jener Box, an das Sie die markierten Suchergebnisse geschickt haben.

Auch die Übertragung in ein Tabellenkalkulations-Programm oder in die Sammlung ist möglich.

Suchdialog Senden

Im Rahmen unserer Schulungen zeigen und erläutern wir Ihnen gerne die Mini-Matchbox nochmals im Detail. Schicken Sie uns Ihre Terminwünsche an info@synectic.de oder bitten Sie um eine Rückruf.

Schlagwörter:

Ist das hilfreich?

ja   Nein
verwandte Artikel