Autor: Norbert Schnoede

Home/Archives

Drittes Pflegestärkungsgesetz (PSG III) beschlossen

Der Bundestag hat das Dritte Pflegestärkungsgesetz (PSG III) beschlossen. Mit der Reform soll die Beratung von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen ausgebaut werden. Die Kommunen erhalten für die Dauer von fünf Jahren das Initiativrecht, Pflegestützpunkte einzurichten – unabhängig von den Ländern....

mehr lesen

Spezielle Schulungen zur Nutzung des PSG-II-Moduls in synCase

Wie Sie vor einigen Tagen durch unseren Newsletter und Blog (Link einsetzen) erfahren haben, ist in Kürze das neue PSG-II-Modul für synCase in drei Varianten verfügbar. Wir wollen, dass Sie im Januar gleich kompetent damit loslegen können. Deshalb bieten wir...

mehr lesen

Pflegegrade und PSG II – synCase wird bald angepasst

Im Januar 2017 werden im Zuge der Umsetzung des Pflegestärkungsgesetzes II die drei Pflegestufen durch fünf Pflegegrade abgelöst. Um die individuelle Pflegebedürftigkeit besser beurteilen zu können, wird zudem die Alltagskompetenz der Pflegebedürftigen in die Einstufung einbezogen. Selbstverständlich wird synCase alle...

mehr lesen

Neue Schulungsangebote für Anfänger und Fortgeschrittene

„Oh! Meine Termine sind alle weg…“ Nach solch erschrockenen Ausrufen von KursteilnehmerInnen setzt Trainer Jochen Reibeling ein verständnisvolles Lächeln auf und eilt zu Hilfe. Die Schulungen des 39-jährigen Mitarbeiters von synectic sind beliebt, weil er nicht nur eine Fülle von...

mehr lesen

synectic baut Marktführerschaft aus

Auch in Mecklenburg-Vorpommern setzen die Pflegestützpunkte jetzt die Software synCase ein. Somit arbeiten die Stützpunkte in insgesamt acht Bundesländern in der Pflege- und Wohnberatung komplett mit der hoch flexiblen Lösung von synectic software & services. Hinzu kommen deutschlandweit zahlreiche Städte...

mehr lesen

Demenz in der Pflegeberatung

Auch Menschen ohne körperlichen Pflegebedarf, die jedoch geistig behindert, psychisch krank oder demenzkrank sind, haben erstmals Anspruch auf alle ambulanten Leistungen der Pflegeversicherung. Auch sie werden in einen Pflegegrad eingestuft, der sich danach richtet, wie selbstständig der Versicherte ist. Gutachter...

mehr lesen

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Manchmal ist es schon erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht. Wenn sich das Jahr dem Ende neigt und man eine persönliche Jahresbilanz der „guten Vorsätze“ zieht, kommen einem 365 Tage plötzlich gar nicht mehr so lang vor. Vielleicht geht es...

mehr lesen

Das Pflegestärkungsgesetz II

Das Pflegestärkungsgesetz II wird am 01.01.2016 in Kraft treten. Die vollständige Umsetzung der Beschlüsse soll bis Anfang 2017 andauern. Pflegebedürftige, Angehörige und Pflegekräfte sollen noch besser unterstützt werden. Die Höhe der Leistungen wird danach berechnet, wie eigenständig der Pflegebedürftige ist...

mehr lesen

Das Pflegestärkungsgesetz I

Mit dem Pflegestärkungsgesetz I, das am 1. Januar 2015 in Kraft getreten ist, wurden nahezu alle Leistungsbeiträge der Pflegeversicherung angehoben. Die Leistungen für die stationäre Pflege wurden um knapp 1 Mrd. Euro erhöht, die für die ambulante Pflege sogar um...

mehr lesen

Was sind Pflegestützpunkte?

Durch das Pflege-Weiterentwicklungsgesetz im Jahr 2008 wurden die Pflege- und Krankenkassen zur Schaffung von Pflegestützpunkten verpflichtet. Pflegestützpunkte sind örtliche Beratungsstellen für Pflegebedürftige und deren Angehörige. Durch sie wird eine wohnortnahe Versorgung, Auskunft und Beratung zu Sozialleistungen und Hilfsangeboten gewährleistet. Die...

mehr lesen