Was sind Pflegestützpunkte?

Unterhaltung

Durch das Pflege-Weiterentwicklungsgesetz im Jahr 2008 wurden die Pflege- und Krankenkassen zur Schaffung von Pflegestützpunkten verpflichtet.

Pflegestützpunkte sind örtliche Beratungsstellen für Pflegebedürftige und deren Angehörige.
Durch sie wird eine wohnortnahe Versorgung, Auskunft und Beratung zu Sozialleistungen und Hilfsangeboten gewährleistet.
Die dort tätigen Pflegeberater unterstützen Menschen mit Betreuungs- und Pflegebedarf und erstellen
im Rahmen des Case Managements individuelle Versorgungspläne.
Ziel der Pflegeberatung ist es, gesundheitsfördernde, präventive, kurative und rehabilitative Hilfemaßnahmen für Pflegebedürftige zu planen und zu koordinieren.

Mit unserer Software synCase unterstützen wir die Arbeit der Pflegeberater seit Jahren erfolgreich.
Die Anwendung kommt in 7 Bundesländern und in vielen weiteren bundesweiten Kommunen zum Einsatz.

Weiterführende Informationen zu synCase finden Sie hier.

Autor: Norbert Schnoede
Norbert Schnoede

Als Head of Communications setze ich mich dafür ein, dass Entwickler und Anwender unserer Software eine gemeinsame Wellenlänge finden, auf der sie Ihre Fragen, Wünsche und Lösungen klar und verständlich miteinander austauschen – zum gegenseitigen Nutzen.